[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
Alien999 and the WAR / Portal für Wahrheit, geistige Entwicklung und krieger des lichts + feinde der dämonen-herrschaft • Thema anzeigen - „Fürsten“- und „Adelsgruft“ unter der Stiftskirche St. Serva

„Fürsten“- und „Adelsgruft“ unter der Stiftskirche St. Serva

„Fürsten“- und „Adelsgruft“ unter der Stiftskirche St. Serva

Beitragvon Alien999 » Mo 27. Sep 2010, 12:16

St. Servatius – auch als St. Servatii oder Quedlinburger Dom bezeichnet – in Quedlinburg ist ein den Heiligen Dionysios und Servatius geweihtes Denkmal hochromanischer Baukunst. Die flachgedeckte dreischiffige Basilika war die Kirche des Quedlinburger Damenstiftes. Die Kirche gehört seit 1994 zusammen mit der Quedlinburger Altstadt und dem Schloss zum Welterbe der UNESCO

Mit dem Bau wurde vor 997 auf den Überresten dreier Vorgängerbauten begonnen. Im Jahre 1021 wurde er beendet und die Kirche am 24. September 1021 in Anwesenheit des Kaisers Heinrich II. geweiht. Nachdem das Bauwerk 1070 teilweise durch Feuer zerstört worden war, wurde es in alter Form wiederhergestellt und Pfingsten 1129 in Anwesenheit von König Lothar III. erneut geweiht.

Aus vorromanischer Zeit ist die sogenannte Confessio in der Krypta erhalten.

Vom südlichen Seitenschiff der Krypta führt eine Treppe zur sogenannten Wegekapelle St. Nicolai in vinculis. Sie entstand vor 997. Bei den beiden Säulen mit ihren stark vereinfachten und reduzierten „ionischen“ Kapitellen sind die stark abgeschrägten Kämpferblöcke größer als die Kapitelle.

Der Hohe Chor wurde unter der Äbtissin Jutta von Kranichfeld bis 1320 im gotischen Stil umgebaut. Bei der umfassenden Restaurierung unter Ferdinand von Quast 1863 bis 1882 erhielt die Kirche zwei romanische Türme mit spitzen Turmspitzen. Erst 1946 wurden diese mit den rheinischen Helmen versehen.

In den Jahren 1938 bis 1940 erfolgte die „Wiederherstellung“ des romanischen Chors im Innern – von außen blieb das gotische Erscheinungsbild des Chorraums unverändert. In dieser Zeit von 1938 bis 1945 war die Kirche von der SS unter dem Reichsführer SS Heinrich Himmler besetzt und kein Gotteshaus, sondern eine „Weihestätte“ der SS. Himmler wurde in seinem Umfeld nicht nur in Quedlinburg wegen seines intensiven Umgangs mit König Heinrich I. selbst „König Heinrich“ genannt und soll „Zwiesprache“ mit seinem Namensvorfahren gehalten haben.[2] Er ließ die angeblich bei Grabungen wieder aufgefundenen Gebeine Heinrichs I. – es handelte sich um am Schlossberg gefundene Knochenreste – 1937 in einer Zeremonie wieder in der bis dahin leeren Grabstelle neben seiner Frau Mathilde beisetzen. Im Schlossmuseum werden heute die Überreste des Sarkophages und eine Dokumentation über jene Zeit ausgestellt.

Nach der Beschädigung der Turmhelme durch Artilleriebeschuss in Jahre 1945 wurden die Türme 1947 bis 1950 wiederhergestellt, jedoch mit dem romanischen Stil angepassten niedrigen Zeltdächern.

Die Krypta ist Grabstätte des Königs Heinrich I. und seiner Gemahlin Mathilde, deren Gebeine bis auf den heutigen Tag tatsächlich dort liegen. An der Decke der Krypta befinden sich Reste von Freskomalerei, biblische Motive darstellend, und an den Wänden eine Reihe von Grabsteinen ehemaliger Äbtissinnen. Eine umfangreiche Sanierung in den Jahren 2002–2009 sicherte die kostbare Deckenmalerei, im gleichen Zuge wurde erstmals eine umfangreiche Beleuchtung integriert.

Eine Treppe führt von der Krypta in die so genannte Fürstengruft, deren Raumklima dazu beiträgt, Leichen zu mumifizieren. Dort befinden sich die Särge von Aurora von Königsmarck, der Äbtissinnen Anna II. zu Stolberg und Anna III. zu Stolberg-Wernigerode, Marie Elisabeth von Schleswig-Holstein-Gottorf.

Die Stiftskirche St. Servatius wurde auch als Quedlinburger Dom bezeichnet, um den Rang der Äbtissin Mathilde als metropolitana auf der Stufe eines (Erz-)Bischofs anzuzeigen, obwohl die Kirche nie eine Bischofskirche gewesen ist.





In der Krypta finden sich als romanische und gotische Bildhauerarbeiten die Grabplatten der Quedlinburger Äbtissinnen:[5]

* Äbtissin Mathilde, Tochter Ottos I., Enkeltochter von Heinrich I.
* Äbtissin Adelheid I. († 1044), Schwester Ottos III.
* Äbtissin Beatrix I. († 1062), Tochter Heinrichs III., Schwester Heinrichs IV.
* Äbtissin Agnes II. von Meißen († 1203), Tochter des Markgrafen Konrad von Meißen
* Äbtissin Bertrada von Korsigk († 1231)
* Äbtissin Osterlinde von Falkenstein († 1232)
* Äbtissin Gertrud von Amfurt († 1270)
* Äbtissin Margareta von Schrappelaw († 1379)

Ferner findet sich die Grabplatte eines Ritters mit Schild und Schwert:

* Grabplatte für Friedrich von Hoym († 1391)
----------------------------------
Weitere Hinweise zur Teppichkammer: Der romanische Knüpfteppich von Quedlinburg kann während der Öffnungszeiten als Teil des Domschatzes besichtigt werden. Aufgrund des umfangreichen Inhalts des Knüpfteppichs bieten wir auch für diesen Teil der Ausstellung Führungen nach Voranmeldung an.


106px-Wappen_Landkreis_Quedlinburg.svg.png
106px-Wappen_Landkreis_Quedlinburg.svg.png (9.11 KiB) 738-mal betrachtet


106px-Wappen_Quedlinburg.svg.png
106px-Wappen_Quedlinburg.svg.png (17.6 KiB) 737-mal betrachtet


450px-Quedlinburg_Roland.jpg
450px-Quedlinburg_Roland.jpg (96.23 KiB) 743-mal betrachtet


Quedlinburg3.jpg
Quedlinburg3.jpg (42.48 KiB) 741-mal betrachtet


220px-Bundesarchiv_Bild_183-H08447,_Quedlinburg,_Heinrichs-Feier,_Heinrich_Himmler.jpg
220px-Bundesarchiv_Bild_183-H08447,_Quedlinburg,_Heinrichs-Feier,_Heinrich_Himmler.jpg (10.77 KiB) 743-mal betrachtet


220px-Teufelsmauer-4.jpg
220px-Teufelsmauer-4.jpg (17.35 KiB) 740-mal betrachtet


300px-Quedlinburg_Schloss_Pano.jpg
300px-Quedlinburg_Schloss_Pano.jpg (9.82 KiB) 737-mal betrachtet


330px-Quedlinburg_Voigt_1782.jpg
330px-Quedlinburg_Voigt_1782.jpg (30.73 KiB) 740-mal betrachtet


443px-Quedlinburg_Wiperti_Krypta.jpg
443px-Quedlinburg_Wiperti_Krypta.jpg (101.27 KiB) 741-mal betrachtet
Benutzeravatar
Alien999
Administrator
 
Beiträge: 248
Registriert: Do 22. Jan 2009, 10:27
Wohnort: Asgard , Wanaheim, Burgund, Gotland, Galien, Diosland, TIUsland-TEUsland, TEUtonia

Zurück zu Knochenlager,leichen-kirchen,arestempel, Ossarien / Oss-Arien / Ass-Arien!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron